Aktuell


KV – NEWS 2019

9. Dezember 2019

Verbandsliga Senioren: KVG Senioren – SVH Königsbronn         4 : 2

Unsere Senioren haben ausgerechnet gegen den Tabellenführer aus dem Brenztal ihren ersten Saisonsieg geschafft, das verschafft etwas Hoffnung im Abstiegskampf.

Olaf Post lieferte mit 544 Kegeln schwäbische Wertarbeit ab und punktete sicher. Bernhard Mürter verlor sein Duell dagegen knapp (521 – 533), in der Summe führte unser Team mit 16 Kegeln.

Im Schlusspaar musste Michael Harnacker den stärksten Spieler des Gegners ziehen lassen (523 – 575). Doch jeden Kegel den “Mike” abgab holte “Nike” Markus Neubrand auf (550 – 502), so brachten die Beiden noch 12 Kegel Vorsprung ins Ziel, die 2 Bonuspunkte und der Sieg war gesichert (2138 – 2126).

 

TSG Eislingen g – KVG gemischt             1 : 5

Unser gemischtes Team eilt von Sieg zu Sieg und liegt jetzt mit 10 : 2 Punkten auf dem zweiten Platz der Tabelle. Allerdings fiel der Sieg nicht so klar aus wie es das reine ergebnis denken lässt.

Unser Jugendspieler Kevin Kraft verlor sein Duell knapp mit 457 -. 463 Kegeln. Waltraud Hutter  schaffte das Kunststück, trotz 31 Kegeln weniger als der Gegner (462 – 493) ihr Duell mit 3 : 1 Sätzen zu gewinnen.

In der Gesamtwertung führte die TSG mit 37 Kegeln.

Simon Paulik (453 – 418) und Manfred Neher (Tagesbestleistung mit exakt 500 Kegeln) machten dann aber schnell klar, dass der Sieg nach Gammelshausen gehen wird. Die 2 Bonuspunkte holte unser Team mit 1872 – 1820 Kegeln.

 

Vorschau:

Samstag, 14.12:

SKV Brackenheim – KVG Herren 1                     (16.00 Uhr)

TSV Blaustein – KVG Herren 2                 (15.30 Uhr)

SKV Giengen – KVG gemischt                 (15.30 Uhr)

Sonntag, 15.12:

KVG Damen 1 – BC Schretzheim                       (13.00 Uhr)

 

ALTPAPIERSAMMLUNG

Liebe Mitbürger,

wir wollen Sie nochmals auf unsere nächste Altpapiersammlung hinweisen.

Sie findet am Samstag, den 14. Dezember statt.

Bitte stellen Sie das Altpapier ab 8 Uhr gebündelt oder in Kartons zur Abholung bereit.

Nützen sie die Gelegenheit, ihren Keller vor den Feiertagen nochmals zu leeren.

Sie unterstützen damit unsere Vereinsarbeit und Sie leisten einen Beitrag für den Umweltschutz.

 

Vielen Dank